Gesund und erfolgreich als Betriebsrat

„Kommunikation und Gesundheit beginnen im Kopf“

Die Rolle von Betriebsräten in modernen, internationalen Konzernen nimmt immer stärker an Bedeutung zu. Auf der einen Seite stehen die Interessen der Konzerne vor dem Hintergrund der Globalisierung, des internationalen Wettbewerbs, der wirtschaftlichen Interessen sowie starken ökologischen Anforderungen.

Auf der anderen Seite stehen Mitarbeiter, an die hohe Anforderungen wie z.B. Flexibilität oder Leistung gestellt werden. Sie sollen lange arbeiten, gesund bleiben, gestalten und trotzdem „Abliefern“.

Betriebsräte, brauchen hier besondere Fähigkeiten und großes Geschick:

In der Medizin wird eine Vielzahl von Krankheiten beschrieben, die mit diesen komplexen Anforderungen direkt in Zusammenhang stehen. Hierzu zählen insbesondere Burn-Out, Depressionen, unspezifische Rückenschmerzen (über 90 % stressbedingt) u.v.m..

Die moderne Gehirnforschung sowie die neue Kommunikationsforschung zeigt, wie sensibel Menschen bewusst und unbewusst in der Kommunikation reagieren. Der erste Eindruck dauert 3/1000 Sekunden. Pro Sekunde werden bis zu 60.000 Signale und Reize wahrgenommen und durch Emotionen bewertet, d.h. jedes Wort und jedes Verhalten steuert Emotionen im Kopf des Gesprächspartners. Das neue Kommunikationsmodell der „lösungszentrierten Kommunikation“ erfüllt diese Anforderungen.

 

Lösungsansätze für Betriebsräte

Ziel- und Identitätenmanagement

Wertesystem

Lösungsorientiertes Denken und Handeln

Resilienz – persönliche Widerstandsfähigkeit gegen äußere Einflüsse

Kommunikation – Der Betriebsrat als Vermittler

Rhetorik

 

Einige Inhalte

Welche persönlichen Ziele möchte ich in der Betriebsratsarbeit erreichen?

Welche Identitäten unterstützen mich in meiner Arbeit als Betriebsrat?

Welche Werte lebe ich und wie setze ich sie in meiner Arbeit als Betriebsrat ein?

Wie kann ich durch lösungsorientiertes Denken und Handeln meinen Erfolg steuern?

Wie kann ich durch eine hohe Resilienz meine mentale Gesundheit fördern?

Wie kann ich durch eine wertschätzende und lösungszentrierte Kommunikation meine Rolle als Betriebsrat optimal gestalten?

Wie erreiche ich eine bestmögliche Verhandlungskompetenz und –führung?

Wie kann ich sicher und souverän auftreten, gekonnt verhandeln und überzeugen statt überreden?

 

Ziele des Trainings

Mehr Klarheit über die eigene Persönlichkeit und Verständnis für die eigenen Verhaltensmuster

Auflösen von Ängsten und Vorbehalten

Persönlichen Erfolg aktiv gestalten

Eigene Gesundheit durch Resilienz fördern

Gehirngerechte und lösungszentrierte Kommunikation

Langfristige Bindung aufbauen und dadurch nachhaltig gute Beziehungen sichern

Verhandlungserfolg durch eine herausragende Rhetorik

 

Termine und Dauer des Trainings

10. - 14. September 2018 oder 11. - 15. März 2019

3,5 Tage (Montag 15 Uhr - Freitag 12 Uhr)

 

Teilnehmer

max. 15 Personen

 

Tagungsort

H4 Hotel Kassel

 

Anmeldung

info@carsten-loewenkamp.de

 

Investition

1.249,- € pro Person zzgl. Hotel- und Reisekosten, zzgl. MwSt

 

Download Seminarflyer

Sanitas Wildeshausen GmbH

Mühlendamm 3  |  27793 Wildeshausen

Tel.: 04431-92640  |  Mobil: 0172-4168141

info@carsten-loewenkamp.de

Carsten Löwenkamp Wortmarke
Carsten Löwenkamp Wortmarke